Manufakturentag

Der Meis­terrat Berlin-Bran­den­burg e.V. führt regel­mäßig jähr­liche Mitglie­der­ver­samm­lungen durch, auf denen Vorträge und Diskus­sionen über anste­hende Fragen auf der Tages­ord­nung stehen.

Der Manu­fak­tu­rentag beginnt mit einer Ausstel­lung
... und setzt sich dann in die Abend­stunden fort
Abend­emp­fang im Direk­to­ren­haus

Mit Meißel und Hammer wird das Scho­ko­laden-Dessert „erar­beitet“

Katja Kleiss

Zusätz­lich zu den Jahres­ver­samm­lungen finden klei­nere Veran­stal­tungen statt, die der fach­li­chen Infor­ma­tion dienen.

Weitere Projekte

Designforum

Designforum Im Herzen Berlins kann ein Zukunfts­labor entstehen – ein Ort für Design, Inno­va­tion, Kunst, Hand­werk und Ökologie. Die Vision ist es, gerade in unserer „entsinn­lichten” Welt, die immer schneller, abstrakter und digi­taler wird, einen Ort für sinn­li­ches Erleben und ästhe­ti­sche Bildung zu schaffen. Im Design­forum könnte die junge krea­tive Design- und Kunst­szene zusam­men­kommen, um

Direktorenhaus

Das Direk­to­ren­haus in Berlin ist der Sitz des Meis­terrat Berlin-Bran­den­burg e.V. Der Meis­terrat Berlin-Bran­den­burg e.V. hat die Möglich­keit, im und mit dem Direk­to­ren­haus gemein­same Ausstel­lung zu reali­sieren und sich an Projekten des Direk­to­ren­hauses zu betei­ligen. Vom 24. Mai 2019 bis 05. April 2020 initi­iert die Galerie Johanssen im Direk­to­ren­haus die Ausstel­lung „Radical Craft“.  Ca. 60

Deutsche Manufakturenstraße

Deutsche Manufakturenstraße Die Deut­sche Manu­fak­tu­ren­straße ist das kultur­his­to­ri­sche Infra­struk­tur­pro­jekt des Meis­ter­rates. Die Deut­sche Manu­fak­tu­ren­straße wurde 2017 als leben­diges Archiv der deut­schen Manu­fak­turen ange­legt und wird seitdem weiter ausge­baut. Zugleich ist es auch auf der Ebene der Bundes­länder ein touris­ti­sches Feri­en­stra­ßen­pro­jekt, das Orte, Manu­fak­turen und Kunst­hand­werker mit kultur­tou­ris­ti­schen Ange­boten verbindet. In den Regionen Die Manu­fak­tu­ren­straße ist

Ausstellungsprojekte

Ausstellung mit dem Maître D’Art in Paris 12.–15.12.2019 Thema­tisch werden drei Bereiche vorge­stellt: Haute Couture und Acces­soires sowie kunst­hand­werk­liche Objekte/ Möbel und Musik­in­stru­mente. Das Jubi­läum wird begleitet von einem deutsch-fran­zö­si­schen „Ronde table“, der die kultur­wirt­schafts­po­li­ti­sche Zusam­men­ar­beit Deutsch­lands und Frank­reichs im Bereich des Kunst­hand­werks voran­bringen möchte. Der deutsch-fran­zö­si­sche Austausch wird vom fran­zö­si­schen Kultur­mi­nis­te­rium begleitet. Die deut­sche